LINK: Klicken Sie hier um diese Seite im interaktiven Modus anzuschauen

NAVIGATION: Erste SeiteVorherige SeiteNächste SeiteLetzte SeiteInhaltsverzeichnis
Vorherige SeiteBildansicht der SeiteNächste Seite


INHALT:

Durch die Füße sehen i Übungen zur Schulung des Gleichgewichts, wie im folgenden Teil beschrieben, sollten immer barfuß durchgeführt und die Füße möglichst gerade und parallel zur Balancierfläche aufgesetzt werden. Auf diese Weise wird die taktile Wahrnehmung in den Fußsohlen erleichtert, kleinste Körperverlagerungen werden mit den druckempfindlichen Sinneszellen der Fußsohlen wahrgenommen und lösen haltungskoordinative Vorgänge aus. Die Entwicklung des Körper- und Haltungsgefühls wird unterstützt, die Fuß- und Beinmuskulatur gekräftigt. Weich, stachelig, hart, rund, wackelig, schräg: Die komplexen Sensoren der Füße verarbeiten blitzschnell wichtige Informationen. 11 Fachlich-inhaltliche Grundlagen


WEITERE SUCHBEGRIFFE:



NAVIGATION: Erste SeiteVorherige SeiteNächste SeiteLetzte SeiteInhaltsverzeichnis

LINK: powered by www.elkat.de