LINK: Klicken Sie hier um diese Seite im interaktiven Modus anzuschauen

NAVIGATION: Erste SeiteVorherige SeiteNächste SeiteLetzte SeiteInhaltsverzeichnis
Vorherige SeiteBildansicht der SeiteNächste Seite


INHALT:

Planen Sie bei allen Altersgruppen ausreichend Zeit zum Üben ein, so dass sich die Kinder in Ruhe erproben können und Sicherheit gewinnen. Partnerübungen sind besonders schwierig, weil die Kinder ihre Arme nicht mehr zum Ausbalancieren einsetzen können. Kinder lernen, dass Wagnisse auch misslingen können. Sie planen vorausschauend ihren sicheren Landeplatz ein. Wichtig: Achten Sie auf ein leises Absteigen bzw. auf ein elastisches Landen nach Absprüngen vom Balancierbrett. 23 Methodisch-didaktische Anregungen


WEITERE SUCHBEGRIFFE:



NAVIGATION: Erste SeiteVorherige SeiteNächste SeiteLetzte SeiteInhaltsverzeichnis

LINK: powered by www.elkat.de