LINK: Klicken Sie hier um diese Seite im interaktiven Modus anzuschauen

NAVIGATION: Erste SeiteVorherige SeiteNächste SeiteLetzte SeiteInhaltsverzeichnis
Vorherige SeiteBildansicht der SeiteNächste Seite


INHALT:

Vom Hängen zum Hangeln ­ ,,Abhängen" Lassen Sie die Kinder beim Abhängen ... s selbst zählen und sie versuchen, die persönliche Höchstleistung zu überbieten s einen Witz erzählen oder ein Lied singen s eine Rechenaufgabe lösen s das ABC aufsagen s einen zugeworfenen Ball wegschießen s einem ebenfalls hängenden Partner einen Schaumstoffwürfel mit den Füßen übergeben Wann haben Sie zuletzt richtig ,,abgehängt"? Probieren Sie, sich wieder einmal ,,in den Griff" zu bekommen statt ,,abgehängt" zu werden. s probieren, wer am längsten durchhält s nur einen Arm benutzen/den Arm wechseln s mit geschlossenen Augen hängen und erst bei der Landung öffnen s sich auf der Stelle durch Umfassen drehen Nach dem anstrengenden Aufstieg ist das Hängen am Hangelpfad der erste Schritt. Die Kinder versuchen, ihr Körpergewicht statisch zu halten. Sie erleben, wie sie ihren Körper durch gezielte Körperspannung kontrollieren können. Machen Sie daraus spannende ,,Hängewettkämpfe", die von der Anstrengung ablenken und Leichtigkeit ins Spiel bringen. Da waren's nur noch ... ... drei ... zwei ... eins Wer kann sich am längsten halten? Eine schnelle Kraftprobe mit Spaßfaktor! 14


WEITERE SUCHBEGRIFFE:



NAVIGATION: Erste SeiteVorherige SeiteNächste SeiteLetzte SeiteInhaltsverzeichnis

LINK: powered by www.elkat.de